Körper- & Tanztherapie

Psychotherapie in Bewegung: Körper- & Tanztherapie

Psychotherapie durch und in Bewegung, mit der wertvollen Ressource unmittelbarer Erfahrbarkeit:

Was bewegt mich? Was zeige ich bewusst oder unbewusst durch meine Bewegung? Wie möchte ich meinen Weg gestalten und wohin soll er gehen?

Bewegungs-, Körper- und Tanztherapie begleitet Sie auf diesem Weg und unterstützt Sie dabei, Ihren authentischen Ausdruck (wieder-) zu entdecken.

Die Methode der Laban-Bewegungsanalyse liefert ausgebildeten TanztherapeutInnen über 60 Diagnosekriterien, um Ihren Prozess wissenschaftlich fundiert zu begleiten, alte Muster und aktuelle BEWEGGRÜNDE zu erkennen und Ihre Gestaltungsmöglichkeiten zu erweitern.

Als Methode der Kreativ- und Körpertherapieformen hat Tanz- und Bewegungstherapie folgende Ziele:

  • Entdecken neuer Möglichkeiten von Beziehungsgestaltung und Handlungskompetenzen
  • Erkennen und Verwirklichen individueller Bedürfnisse im Einklang mit sozialer Kompetenz
  • Förderung der Körperwahrnehmung und -akzeptanz als Grundlage eines adäquaten Selbsterlebens
  • Stärkung von Selbstwertempfinden und Selbstwirksamkeit durch Anknüpfung an eigene Ressourcen
  • Verbesserung eigener Stabilisierungs- und Regulationskompetenz
  • Erweiterung des Bewegungsrepertoires im Sinne einer nachreifenden Ich-Entwicklung
  • Bearbeitung von emotionalen Erlebnisinhalten
  • Förderung der authentischen Bewegung und des selbstbestimmten Handelns

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie, Tanztherapeutin (i.A., nach BTD) und Kundalini-Yoga Lehrerin biete ich Ihnen an, Sie ein Stück Ihres Weges zu begleiten. Auf der Reise zu Ihren ganz eigenen BEWEGGRÜNDEN und Ihrem selbstbestimmten Ausdruck.